Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn Sie unser Kunde, Newsletter-Abonnent oder Besucher unserer Website sind, geben Sie uns Ihre persönlichen Daten. Wir sind für ihren Schutz und Sicherheit verantwortlich. Machen Sie sich, bitte, mit dem Schutz personenbezogener Daten, Grundsätze und Rechte, die Sie im Zusammenhang mit der DSGVO (Datenschutz-
Grundverordnung) haben, vertraut.

Wer ist der Administrator?

Wir sind ein eingetragener Verband Energy Centre České Budějovice, Identifikationsnummer: 68550375, UID-Nr.: CZ68550375, mit dem Sitz am Přemysl Otakar II. Platz Nr. 87/25, 370 01 Budweis, registriert am 08.10.1998, Aktenzeichen L 2629 geführt beim Kreisgericht Budweis. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen
Daten als Administrator, d.h. wir bestimmen, wie, zu welchem Zweck und wie lange die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und wir wählen eventuelle weitere Verarbeiter, die uns mit der Verarbeitung helfen.

Kontaktdaten

Wenn Sie sich an uns während der Verarbeitung wenden möchten, können Sie uns unter der Telefonnummer 00420 387 312 580 oder per E-Mail unter eccb@eccb.cz erreichen.

Wir erklären

Wir erklären, dass wir als Administrator Ihrer personenbezogenen Daten alle rechtlichen Verpflichtungen, die durch die gültige Legislative, vor allem durch das Datenschutzgesetz und die DSGVO, erfordert werden, erfüllen, und dass:

  • wir Ihre personenbezogenen Daten nur aufgrund eines gültigen Rechtsgrundes, insbesondere eines berechtigten Interesses, Erfüllung eines Vertrags, einer rechtlichen Verpflichtung oder einer Einwilligung verarbeiten werden,
  • wir nach Artikel 13 der DSGVO die Informationspflicht noch vor Verarbeitung der personenbezogenen Daten einhalten,
  • wir Ihnen ermöglichen ,Ihre Rechte laut dem Datenschutzgesetz und der DSGVO zu beanspruchen und Sie in Beanspruchung und Einhaltung Ihrer Rechte nach dem Datenschutzgesetz und der DSGVO unterstützen werden.

Umfang der personenbezogenen Daten und Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns selbst anvertrauen, und zwar aus folgenden Gründen (um diese Zwecke zu erfüllen):

  • Erbringung von Dienstleistungen, Erfüllung eines Vertrags – wir benötigen unbedingt Ihre persönlichen Daten im Umfang: E-Mail, Name, Adresse, Telefon, um einen Vertrag zu erfüllen (z. B. um eine Einladung zu unserer Veranstaltung oder einen Preis vom Wettbewerb zu senden usw.)
  • Durchführung der Buchhaltung - Wenn Sie unsere Kunden sind, benötigen wir Ihre persönlichen Daten (Rechnungsdaten), um der gesetzlichen Verpflichtung zur Ausstellung und Erfassung von Steuerunterlagen nachzukommen.
  • Zusendung des ECCB-Newsletters und E-Mails über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten - Wir verwenden Ihre persönlichen Daten (E-Mail-Adresse), um Ihnen relevante Informationen von unserer Seite zu vermitteln. Der ECČB-Newsletter und die E-Mails werden an Sie nur mit Ihrer Erlaubnis gesendet. Sie können Ihre
    Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmeldelink in jeder E-Mail, die Sie bekommen, verwenden können.
  • Fotodokumentation - Ausstellungen, Seminare, Exkursionen usw. - Wir benutzen Fotos, wo Sie abgebildet sind, für die Dokumentation unserer Veranstaltungen, wenn wir verpflichtet sind, einen Projekt-Abschlussbericht und Abrechnung an den Fördergeber vorzulegen. Weiter dienen die Fotos als Illustrationsbilder für unsere
    Vermarktungsmaterialien, Broschüren, unsere Webseiten usw.

Wir behalten Ihre Personaldaten für die Dauer der Verjährungsfristen, es sei denn, das Gesetz sieht eine längere Aufbewahrungsfrist vor, oder wir haben in Einzelfällen etwas anderes angegeben.

Sicherheit und Datenschutz

Wir schützen personenbezogene Daten im größtmöglichen Maße mithilfe der modernen Technologien, die dem Stand der technischen Entwicklung entsprechen. Wir schützen sie, als ob sie unsere eigenen wären. Wir ergriffen und erhalten alle möglichen (derzeit bekannten) technischen und organisatorischen Maßnahmen aufrecht, die den Missbrauch, die Beschädigung oder Zerstörung Ihrer personenbezogenen Daten verhindern.

Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Unsere Angestellten und Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Personaldaten. Um bestimmte Verarbeitungsvorgänge, die wir nicht selbst sicherstellen können, zu ermöglichen, nutzen wir Dienstleistungen und Applikationen von Verarbeitern, die die Daten mindestens so gut schützen können wie wir und die sich auf die bestimmte
Verarbeitung spezialisieren.
Es sind Anbieter folgender Plattformen:
Facebook
Google
Buchhaltungsfirma

Es ist möglich, dass wir uns in Zukunft entscheiden, andere Applikationen oder Verarbeiter zu nutzen, um die Verarbeitung zu erleichtern und zu verbessern. Wir verpflichten uns jedoch, in solchem Fall an den Verarbeiter bei der Auswahl mindestens die gleichen Ansprüche auf Sicherheit und Verarbeitungsqualität zu stellen, wie an uns selbst.

Übermittlung von Daten außerhalb der Europäischen Union

Die sämtliche Verarbeitung personenbezogener Daten efolgt auf dem Gebiet der EU.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten

Sie haben eine Reihe von Rechten in Bezug auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Wenn Sie eines dieser Rechte nutzen möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: eccb@eccb.cz.

Sie haben Recht auf Informationen, das bereits durch diese Informationsseite mit den Grundsätzen für die Verarbeitung personenbezogener Daten auch erfüllt wird.

Dank des Zugangrechts können Sie uns jederzeit auffordern und wir werden Ihnen innerhalb 7 Tage belegen, welche von Ihren personenbezogenen Daten wir verarbeiten und aus welchem Grund.

Wenn sich bei Ihnen etwas ändert oder Sie finden Ihre persönlichen Daten veraltet oder unvollständig, haben Sie Recht auf Ergänzung oder Änderung Ihrer persönlichen Daten.

Sie können das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nutzen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre ungenauen Daten verarbeiten, Sie denken, dass wir die Verarbeitung illegal durchführen, aber Sie wollen nicht, dass alle Daten gelöscht werden oder wenn Sie einen Einwand erhoben haben. Sie können den Umfang der personenbezogenen Daten oder den Verarbeitungszweck einschränken.

Das Recht auf Übertragbarkeit
Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nehmen und an jemanden anderen übertragen möchten, werden wir gleich wie bei der Nutzung des Zugriffsrechts verfahren - mit dem Unterschied, dass wir Ihnen die Informationen in maschinenlesbarer Form übermitteln. In diesem Fall benötigen wir mindestens 10 Tage.

Das Recht auf Löschung
Ein weiteres Ihrer Rechte ist das Recht auf Löschung ("vergessen zu sein"). Wir wollen Sie nicht vergessen, aber wenn Sie das wünschen würden, haben Sie Recht darauf. In einem solchen Fall löschen wir alle Ihre personenbezogenen Daten von unserem System und Systemen aller Teilverarbeiter und Backups. Wir benötigen 10
Tage, um das Recht auf Löschung zu sichern. In einigen Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, zum Beispiel müssen wir die ausgestellten Steuerunterlagen für eine gesetzlich vorgeschriebene Frist in Evidenz halten. In diesem Fall werden wir alle solchen personenbezogenen Daten löschen, die nicht an ein anderes Gesetz gebunden sind. Wir werden Sie über die Beendigung der Löschung per E-Mail, bzw. per Post (je nach unserer Vereinbarung) informieren.

Beschwerde beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten

Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir Ihre Daten nicht im Einklang mit dem Gesetz behandeln, haben Sie das Recht, sich jederzeit mit Ihrer Beschwerde an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten zu wenden. Wir werden uns freuen, wenn Sie über einen solchen Verdacht erst uns informieren, damit wir etwas dagegen unternehmen und den eventuellen Verstoß wieder gutmachen können.

Verschwiegenheit

Wir möchten Sie vergewissern, dass unsere Angestellten und Mitarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, eine Verschwiegenheitspflicht betreffend die personenbezogenen Daten und Sicherheitsmaßnahmen, derer Weitergabe die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten gefährden könnte, haben. Diese Verschwiegenheitspflicht besteht auch nach der Beendigung der Zusammenarbeit mit uns weiter.

Ohne Ihre Zustimmung werden Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten treten am 25.05.2018 in Kraft.