Telefon: +420 387 312 580      Email: eccb@eccb.cz

Team des EC Budweis

Mag. Ivana Hlinková

Geschäftsführerin
Telefon: 00420 387 312 580 Handy: 00420 777 03 03 25 ivana@eccb.cz

Dipl.-Ing. Michaela Vopelková

Projektmanagerin
Tel.: 00420 387 312 580 michaela@eccb.cz

Mag. Petra Urbanová

Projektmanagerin
Tel.: 00420 387 312 580 petra@eccb.cz

Ondřej Pokorný, DiS.

Energieberater
Tel.: 00420 387 312 580 ondrej@eccb.cz

Mag. Bohuslav Čtveráček

Projektmanager
Tel.: 00420 387 312 580 bohuslav@eccb.cz

Mag. Miroslav Adamec

Projektmanager
Tel.: 00420 387 312 580 miroslav@eccb.cz

Adam Vlček, M.A.

Projektmanager
Tel.: 00420 387 312 580 adam@eccb.cz

Bc. Olga Hintermüllerová

Projektmanagerin
Tel.: 00420 387 312 580 olga@eccb.cz

Externe Energieberater des EC Budweis

Dipl.-Ing. Josef Šťastný

Energieberater

Dipl.-Ing. Jiří Veselý

Energieberater

Dipl.-Ing. Jaroslav Winkler

Energieberater

Dipl.-Ing. Zdeněk Krejčí

Energieberater

Energy Centre Budweis - 21 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit in Energiefragen OÖ - Südböhmen

Das Energy Centre Budweis wurde in 1998 gemeinsam vom Land Oberösterreich und dem Südböhmischen Kreis als eine grenzüberschreitende Einrichtung gegründet. Es konnte sich in der südböhmischen Energieszene gut positionieren und etablieren. Im Fokus seiner Arbeit stehen die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Energie und Energiesparen, die Unterstützung von Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energieträger, die Energieberatung und Erhöhung des Informationsbewußtseins.

Seit 21 Jahren stellt das EC Budweis ein gutes Beispiel langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen den Regionen Oberösterreich – Südböhmen dar. Durch die intensive Zusammenarbeit zwischen dem EC Budweis, dem Amt der Oö. Landesregierung und dem OÖ Energiesparverband konnten viele grenzübergreifende Projekte im Bereich Energieeffizienz, erneuerbare Energieträger und Anwendung neuer Energietechnologien umgesetzt werden.

Die umfassende Kooperationsvereinbarung über eine engere Zusammenarbeit der Regionen, sog. „Kooperationsstrategie Oberösterreich-Südböhmen 2030“, die am 07.03.2018 von der Kreishauptfrau von Südböhmen Mag. Ivana Straska und LH Mag. Thomas Stelzer in Linz unterzeichnet wurde, betont, dass das Land Oberösterreich und der Kreis Südböhmen auf eine lange Tradition der freundschaftlichen Beziehungen zurückblicken kann. Mit der regionalen Strategie leisten Oberösterreich und Südböhmen u. a. einen Beitrag zur Umsetzung und Zielerreichung des strategischen Nachbarschaftsdialogs 2030 und geben „Antworten auf die großen Herausforderungen, vor denen die europäischen Regionen stehen: Globalisierung, demographischer Wandel, Klimawandel und Energie / Energiewirtschaft… Die grenzüberschreitende interregionale Energieversorgungsplanung umfasst gemeinsame Projekte bei europäischen Energieförderprogrammen, z.B. unter Mitwirkung des Oö. Energiesparverbandes und des Energy Centre Budweis...“.

Im Vordergrund stehen:

Kooperation OÖ - SB

Unterstützung von grenzüberschreitenden Kooperationen im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energie

Vernetzung, Austausch

Vernetzung und Austausch von OÖ und SB Gemeinden, Schulen und Unternehmen

Informationsbewußtsein

Informationsbewußtsein rund um Energieeffizienz und erneuerbare Energieträger

Unsere Zielgruppen:

Gemeinden

Schulen

Unternehmen

breite Bevölkerung

HIER finden Sie eine Broschüre in Tschechisch zum Herunterladen, die oberösterreichische und südböhmische Vorzeige-Niedrigstenergiehäuser präsentiert. Die Broschüre wurde in der Zusammenarbeit des Energy Centre Budweis und OÖ Energiesparverband veröffentlicht, mit der finanziellen Unterstützung des Kleinprojektefonds.